Spiraldynamik

Die Spiraldynamik ist ein Bewegungs- und Therapiekonzept, welches den Menschen in seinen alltäglichen Bewegungen anschaut. Man analysiert wie wie er seine Gelenke und seine Muskulatur beansprucht.

Zu Beginn der Therapiesitzung werden die Beschwerden mit einem Gespräch abgefragt. Danach analysiert der Therapeut gewisse Bewegungen, um Bewegungsmuster des Klienten zu erkennen. Daraus resultieren Bewegungs- und Krafttests die durchgeführt werden. Nach dem Abschluss der Untersuchung wird das Behandlungskonzept mit dem Patienten besprochen und ihm gezielte Übungen abgegeben.

Das Ziel ist es, dass der Patient seine Bewegungsmuster so umlernt, dass er seine Gelenke und Muskulatur im Alltag optimal benützt. Dies führt zu einer Reduktion seiner Beschwerden und im Idealfall zu einer Beschwerdenfreiheit.